Portfolio Update – Januar 2019

Heute möchte ich kurz die Dezember und Januar Updates meines Portfolios mit euch teilen. Hier hat sich in den letzten beiden Monaten einiges getan und ich bin meinem Ziel der Wunschaufteilung schon einen guten Schritt näher gekommen.

Einzelaktien

Hier hat sich wohl am meisten getan. Neu im Depot sind Apple und Wirecard. Aufgestockt habe ich Vonovia. Bei allen drei Werten habe ich den starken Abverkauf der letzten Tage genutzt, um einen passenderen Einstiegspreis zu erhalten. Obwohl ich langfristig orientiert bin freut es mich natürlich dennoch hier bereits (Stand 11.01) ca. 6% im Plus zu sein.

Neben Apple und Wirecard werde ich zukünftig die Werte amazon, Walt Disney, VW und Microsoft besparen. Vonovia ist hier nicht dabei, da es sich um eine Namensaktie handelt.


Gold

Neu im Depot ist nun auch Gold als krisensichere Absicherung. Hier habe ich mich für EUWAX Gold II der Börse Stuttgart aufgrund der nicht vorhandenen laufenden Kosten und der Möglichkeit einer späteren pysischen Auszahlung entschieden.

P2P

Meine Mintos Position wurde deutlich ausgebaut. Diesen Teil des Kapitals habe ich allerdings fast ausschließlich in „Darlehen mit kurzer Laufzeit“ gesteckt um bei Gelegenheiten für Aktien „relativ“ schnell reagieren zu können. Es gefällt mir deutlich besser das Geld dort arbeiten zu lassen, statt es auf dem Verechnungskonto einfach liegen zu lassen.

Kryptowährung

Bitcoin habe ich kurz nach Weihnachten wieder etwas aufgestockt. Derzeit überlege ich außerdem eine kleine Position Ethereum aufzubauen. Außerdem teste ich aktuell den Trading-Bot Cryptohopper.

Was sagt Ihr zu meinen neusten Positionen und Veränderungen? Ich freue mich über jede konstruktive Kritik.

Schreibe einen Kommentar